Aktuelles

Vorstellung der Erstkommunionkinder Nendeln

Am Sonntag, 25. Februar um 9.00 Uhr stellen sich in Nendeln die Erstkommunionkinder vor und gestalten die Familienmesse.

Herzliche Einladung an Gross und Klein!

Verabschiedung Cornelia Beck

Nach über 20 Jahren Dienst als Hilfsmesmerin in unserer Pfarrei Eschen-Nendeln verabschiedet sich Cornelia Beck in den wohlverdienten Ruhestand. Cornelia hat mit grossem Engagement unsere Gottesdienste positiv geprägt und auch den Dienst als Lektorin und Kommunionhelferin mit grosser Würde und Ausstrahlung ausgeführt. Die Verabschiedung findet am Sonntag, den 25. Februar, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Eschen statt.

Liebe Cornelia, ein grosses "Vergelts Gott" für Dein treues Wirken in Sakristei und Kirche und von Herzen einen gesegneten  Ruhestand im Kreise Deiner Familie!

Neue Hilfsmesmerin

Bereits im Februar hat unsere neue Hilfsmesmerin, Frau Iara Gwiggner, ihren Dienst in Eschen begonnen und erste Erfahrungen gesammelt. Wir freuen uns über den nahtlosen Übergang und wünschen von Herzen Gottes Segen für die neue Aufgabe. Iara ist mit einem Eschner Urgestein verheiratet, lebt seit 22 Jahren in unserer Gemeinde und ist vielen bereits durch ihre Mitarbeit bei den Eschner Trachtenfrauen gut bekannt.

Herzlich Willkommen in unserem Mesmerteam!

Fastensuppe der Trachtenfrauen

Am 4. Fastensonntag, den 10. März, laden die Eschner Trachtenfrauen zur traditionellen Fastensuppe für einen guten Zweck ein. In Nendeln sind alle im Anschluss an die Hl. Messe in das Cluniagebäude eingeladen (Beginn des Gottesdienstes erst um 10.00 Uhr).

In Eschen wird die Fastensuppe nach der Sonntagsmesse im Foyer des Gemeindehauses angeboten. Der Erlös geht an das diesjährige Fastenopfer des Erzbistums. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Fastenfyler mit Vorwort von Bischof Benno.

Kreuzwegandacht in Eschen-Nendeln

Nendeln: 

Freitags 17.25 Uhr Kreuzwegandacht

Eschen:

Mittwochs 19.00 Uhr Gang der Kreuzwegstationen

Freitags 14.00 Uhr Kreuzwegandacht der Gebetsgruppe

Fastenzeit - bin ich bereit?

Nicht nur ein Ritual einhalten, sondern von Herzen ändern mein Verhalten.

 

Nicht nur befolgen eine Regel, sondern anders setzen meine Segel.

 

Nicht nur auf Nahrung zu verzichten, sondern meinen Blick auf Jesus zu richten.

 

Meinen Alltag bewusster leben, und mich fragen: Wo kann ich heute sein ein Segen?

 

Loslassen, was mich gefangen nimmt im Leben, mir selbst und anderen vergeben.

 

Ruhe finden in Gebet und Stille,  um zu erkennen Gottes Wille.

 

Nicht jammern, klagen, kritisieren, meine Gedanken auf das Gute fokussieren.

 

Sehen meine Mitmenschen in Not und Sorgen und mit Wort und Tat Hoffnung geben auf ein neues Morgen.

 

Teilen, zuhören, schenken, geben und für andere da sein auf steinigen Wegen.

 

Gottes Liebe weitergeben und dadurch ein Wunder erleben.

 

Ulrike Nägele

Fatimasamstag

An jedem 1. Samstag im Monat begehen wir in festlicher Form den Fatimasamstag und beten für den Frieden in der Welt. Nach dem gemeinsamen Rosenkranzgebet und der Hl. Messe wird das Altarsakrament in einer kleinen Prozession durch die Kirche getragen und in einer gemeinsamen Betrachtung am Josefsaltar verehrt. Ein besonderer Dank gilt unserer Frauenschola, die jeden Monat diesen Gottesdienst treu und feierlich umrahmt!



In Christo

Download
In Christo 11.2. - 25.2.2024
WEB - Eschen_Nendeln - IC04 - 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 651.1 KB
Download
InChristo 25.2. - 9.3.2024
WEB - Eschen_Nendeln - IC05 - 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 683.7 KB